Forschungsprojekte

 

Neben der fortlaufenden Untersuchung von UFO-Sichtungsfällen sowie Nahbegegnungen befasst sich die IGAAP derzeit schwerpunktmäßig mit den nachfolgenden Forschungsprojekten:

 

  • Sammlung von Daten und Aufstellung einer Theorie zu den beobachteten physikalischen Wechselwirkungen zwischen unidentifizierten Flugobjekten mit der Umgebung (EMG-Projekt)

 

  • Erarbeitung eines Kataloges der UFO-Sichtungen in Nordwestdeutschland seit 776 n. Chr. sowie Erstellung einer zusätzlichen interaktiven Karte

 

  • Sammlung von Daten und Erstellung einer Datenbank zur statistischen Auswertung von Sichtungen dreieckiger UFOs ("Triangles") über Deutschland in Kooperation mit UFO-Forschern aus den USA und Belgien